Rhein-Neckar-Netz.de

Aktuelles aus Mannheim und Umgebung

Die Evangelische Erwachsenenbildung Heidelberg sucht "Kulturpaten". Diese ehrenamtlichen Mitarbeiter sollen im Rahmen eines neuen Projekts in neun Monaten vier bis fünf abwechslungsreiche Stadtspaziergänge mit einem acht- bis zwölfjährigen Patenkind unternehmen. Diese sollen im Frühjahr beginnen.
Immer weniger Jugendliche interessieren sich für klassische Musik oder besuchen Konzerte. Damit wieder mehr junge Menschen in Heidelberg den Zugang zur klassischen Musik finden, organisieren gleichaltrige Klassikfans bereits zum vierten Mal beim internationalen Musikfestival "Heidelberger Frühling" diverse Projekte, die Jungen und Mädchen zu den Aufführungen locken sollen.
Mit Tempo 100 und teilweise ohne Licht flüchtete die Fahrerin eines VW-Beetle nach Behördenangaben in der Nacht zum Samstag vor einer Polizeikontrolle. Die Beamten winkten den schwarzen Volkswagen mit Heilbronner Kennzeichen gegen 4.10 Uhr in der Ringstraße zur Überprüfung in eine Kontrollstelle. Zunächst kam die Fahrerin des Beetle der Aufforderung nach und hielt an.
In einem innovativen Forschungsprojekt bekämpft die Abteilung Nuklearmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg Tumore gezielt mit radioaktiven Wirkstoffen. Das Projekt wird von der Klaus Tschira Stiftung mit über 430 000 Euro unterstützt.
Eine winzige Hautschuppe hat zur Aufklärung eines Skimming-Falls auf dem Emmertsgrund geführt, der vor fast genau zehn Jahren passiert ist. Nach Polizeiangaben waren im Jahr 2002 an einem manipulierten Geldausgabeautomaten Bankdaten ausgespäht worden. Bei der Spurensuche hatten die Beamten damals ein Klebeband gesichert, mit dem die Apparatur zum Filmen der Kartennummern an dem Automaten befestigt worden war.
Einen Kiosk in Handschuhsheim sollen drei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche in der Nacht zum Freitag angezündet haben. Laut Polizei war das Trio am Brandort aufgefallen, hatte sich bei einer ersten Befragung in Widersprüche verstrickt und war deshalb vorläufig festgenommen worden. Bei der Polizei legten die Jugendlichen dann Teilgeständnisse ab. Demnach waren sie in den Kiosk eingebrochen, um Wurst zu essen und Schnaps zu trinken.
Seit dem meteorologischen Frühlingsbeginn haben erste helle Tage, milde Temperaturen und Sonnenstunden Menschen in Heidelberg und entlang des Neckartals ins Freie gelockt. Noch brauchen Wald und Wiesen ein Weilchen, bis sie sich dem Auge in sattem Grün präsentieren - aber auch jetzt schon zieht es die Frischluftfreunde zu Sport und Freizeit in den Wald. Hier erwarten sie in und um Heidelberg bald neue Rad- und Wanderpfade.
Der Küchenchef des Heidelberger Restaurants "Simplicissimus", Robert Rädel, ist laut Mitteilung Sieger des Süddeutschen Vorfinales um den Titel "Koch des Jahres" und hat sich damit gleichzeitig für das Finale des Wettbewerbs qualifiziert, das im Oktober 2013 im Programm der Lebensmittelmesse Anuga in Köln ausgetragen wird. Dem Sieger des von Spitzengastronomen wie Dieter Müller oder Harald Wohlfahrt protegierten Wettbewerbs winken 12 000 Euro Preisgeld.
Das Universitätsklinikum Heidelberg lädt morgen, 3. März, zu Informationsveranstaltungen und Workshops zum "Tag des Hörens" ein: Stressbedingter Tinnitus, allmählicher Hörverlust oder angeborene Taubheit sind nur einige der Ohrbeschwerden, denen sich die Experten der HNO-Klinik Heidelberg laut Programm in Vorträgen und Diskussionen von 10 bis 17 Uhr widmen wollen. Ein Schwerpunkt des Tages soll auf "Cochlea-Implantaten" liegen.
Auch ein sehr fleißiger Privatverkäufer muss seine eBay-Kunden über Widerrufsrechte informieren. Das entschied das Landgericht Heidelberg laut einer Mitteilung in einem Berufungsverfahren. Eine gewerbliche Kleidungsverkäuferin hatte einen Studenten wegen der fehlenden Widerrufsbelehrung vom Rechtsanwalt abmahnen lassen und zudem Ersatz für ihre Anwaltskosten verlangt. Als die Kosten nicht übernommen wurden, klagte sie auf Erstattung.

Über uns

Die Region Rhein-Neckar, auch bekannt als Rhein-Neckar-Dreieck, befindet sich im Dreiländereck Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz.
Wichtige Städte der Region sind Mannheim, Heidelberg, Schwetzingen, Weinheim, Ladenburg und Ludwigshafen.
Im Jahr 2005 ist die Region mit ihren über 2 Millionen Einwohnern sogar zur Metropolregion ernannt worden.

Twitter

    Fotos aus dem Delta

    OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)OEG (Oberrheinische Eisenbahn Gesellschaft)